Direkt zum Inhalt springen

News

MELCHERS Rechtsanwälte beraten Beteiligungsgesellschaft RUBIKON bei Erwerb von Anteilsmehrheit an der DYNAJET GmbH

30.11.2017

Frankfurt am Main, 29.11.2017. Die RUBIKON Industriebeteiligungen GmbH in Frankfurt hat 75,1 % der Geschäftsanteile an der DYNAJET GmbH, einem führenden Anbieter von Wasserhochdruckreinigern, erworben.

DYNAJET soll mit Hilfe der neuen Mehrheitsgesellschafterin ihre etablierte Marktposition im In- und Ausland weiter ausbauen. Die in Frankfurt ansässige RUBIKON hat mit dem Erwerb der Anteilsmehrheit an DYNAJET ihr Portfolio von Beteiligungen an Unternehmen aus dem produzierenden Gewerbe erweitert.

Über Dynajet GmbH:
DYNAJET produziert und vertreibt leistungsfähige und langlebige Wasserhochdruckreiniger (bis 3.000 bar) und Zubehör für den Profi-Bereich. Ursprünglich als Geschäftsbereich der Putzmeister Mörtelmaschinen gegründet, existiert DYNAJET seit 2011 als eigenständiges Unternehmen. Die Produkte von DYNJAET kommen im Wesentlichen in den Branchen Bauwirtschaft, Industrie, Schiffsbau (Werften), Forstwirtschaft und in der Kommunalwirtschaft zum Einsatz. Seit 2011 befand sich das Unternehmen im Portfolio einer Familienholding.

Über Rubikon Industriebeteiligungen GmbH:
RUBIKON ist Teil der Leyendecker Gruppe mit Sitz in Frankfurt und Leipzig. Die Beteiligungen der Leyendecker Gruppe sind zukunftsorientiert und durch solide Wachstumspotenziale gekennzeichnet. RUBIKON strebt durch die sachkundige Förderung und Weiterentwicklung des deutschen Mittelstands den langfristigen Erfolg für seine Beteiligungen an. Als strategischer Partner baut RUBIKON auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit und stellt langjährige Expertise im Bereich der Unternehmensentwicklung zur Verfügung.

Berater Käufer (Rubikon): MELCHERS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB (Frankfurt/Main): Patrick Senger (Federführung Corporate/ M&A), Dr. Andreas Decker (Corporate/M&A)

Berater Verkäufer: IMAP M&A CONSULTANTS AG (Mannheim)