Direkt zum Inhalt springen

News

DIE PRAXISGRUPPE ARBEITSRECHT INFORMIERT:

04.09.2017

KÜNDIGUNG: ANHÖRUNG DER SCHWERBEHINDERTENVERTRETUNG NOTWENDIG!

Am 1. Dezember 2016 hat der Bundestag das Bundesteilhabegesetz (BTHG) beschlossen. Kurz vor der Verabschiedung des Gesetzes wurde noch eine höchst praxisrelevante Vorschrift aufgenommen, die bislang fast unbemerkt geblieben ist:

Die Anhörung der Schwerbehindertenvertretung als Wirksamkeitsvoraussetzung für die Kündigung schwerbehinderter und gleichgestellter Menschen, § 95 Abs. 2 Satz 3 SGB IX.

Weiterlesen.